CC0 StockSnap - pixabay.com

Alle Semi­na­re bestehen aus theo­re­ti­schen Inputs und prak­ti­schen Übun­gen. Es soll genü­gend Raum für Refle­xi­on zur Ver­fü­gung ste­hen. Je nach Inter­es­sen der teil­neh­men­den Per­so­nen, kön­nen Übun­gen vor­ge­stellt wer­den, die in der Arbeit mit Kindern/Jugendlichen/Erwachsenen Anwen­dung finden. 

Semi­nar: Sexua­li­tät OHNE Ein­schrän­kun­gen – Sexu­al­päd­ago­gik für Men­schen mit Behinderung

Sexua­li­tät ist oft­mals noch ein Tabu­the­ma – und die­ses noch viel mehr bei Men­schen mit Beein­träch­ti­gung. Das Semi­nar wid­met sich die­sem The­ma und möch­te damit zu einer Ent-hin­de­rung ihrer Sexua­li­tät beitragen.

Zie­le und Inhalte:

Ziel des Semi­nars ist die Bewusst­seins­bil­dung und Sen­si­bi­li­sie­rung zum The­ma Sexua­li­tät von Men­schen mit psy­chi­scher, geis­ti­ger oder kör­per­li­cher Behinderung.

  • Sexu­el­le Ent­wick­lung bei Men­schen mit Behinderung
  • Arten der Beeinträchtigung
  • Her­aus­for­de­run­gen und Mög­lich­kei­ten in der Arbeit mit Men­schen mit Behinderung
  • Nähe und Distanz
  • Unter­stüt­zen­de Angebote
  • Arbeit mit Angehörigen
  • Hilf­rei­che Mate­ria­li­en in der prak­ti­schen Arbeit

Kos­ten: auf Anfrage

Ziel­grup­pe: Per­so­nen, die mit Men­schen mit Beein­träch­ti­gung arbei­ten oder leben

Dau­er: 4 Einheiten

Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Semi­nar: Sexu­al­päd­ago­gik als Prävention

Wir beschäf­ti­gen uns in die­sem Semi­nar mit der Fra­ge, was Sexu­al­päd­ago­gik als Prä­ven­ti­on von sexua­li­sier­ter Gewalt leis­ten kann.

Zie­le und Inhalte:

Ziel des Semi­nars ist eine Sen­si­bi­li­sie­rung für das The­ma, wel­che dazu bei­trägt sexua­li­sier­te Gewalt zu erken­nen, zu benen­nen, zu ver­hin­dern sowie im Bedarfs­fall pro­fes­sio­nell dar­auf reagie­ren zu können.

  • Wo beginnt sexu­el­le Gewalt?
  • Prä­ven­ti­ons­kon­zep­te
  • Sexu­al­päd­ago­gi­sche Anlie­gen und Themenfelder
  • Sexu­el­le Ent­wick­lung von Kin­dern und Jugendlichen
  • Sexua­li­tät als indi­vi­du­el­le Wahrnehmung
  • Pro­fes­sio­nel­le Hal­tung in der Sexualpädagogik
  • Mög­li­che sexu­al­päd­ago­gi­sche Settings
  • Hand­lungs­schrit­te bei Ver­dacht auf sexu­el­le Gewalt
  • Sexu­al­päd­ago­gi­sche Rahmenkonzepte
  • Wei­ter­füh­ren­de Informationen

Kos­ten: auf Anfrage

Ziel­grup­pe: Men­schen, die mit Kin­dern und Jugend­li­chen arbeiten

Dau­er: 4 Einheiten

Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Semi­nar: Let‘s talk about – Sexu­al­päd­ago­gik in der Jugendarbeit

Egal ob in Jugend­zen­tren, Bera­tungs­stel­len, Hei­men oder Wohn­ge­mein­schaf­ten: Per­so­nen, die mit Jugend­li­chen arbei­ten, sind zwangs­läu­fig mit Fra­gen und Pro­ble­men rund um das The­ma Sexua­li­tät kon­fron­tiert. Die­ses Semi­nar soll Ein­bli­cke in die Mög­lich­kei­ten und Gren­zen der Sexu­al­päd­ago­gik geben und Hil­fe­stel­lun­gen für den Berufs­all­tag liefern.

Zie­le und Inhalte:

  • Ein­füh­rung in die Sexualpädagogik
  • Sexu­el­le Entwicklung
  • Gen­der und Geschlechtlichkeit
  • Was Jugend­li­che inter­es­siert – Fra­gen und Antworten
  • Wel­chen Bei­trag kann die Jugend­ar­beit zur Sexu­al­päd­ago­gik leisten
  • Prak­ti­sche Übun­gen in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Raum für Selbst­re­fle­xi­on, Dis­kus­si­on und Austausch
  • Infor­ma­tio­nen zu wei­ter­füh­ren­den Ange­bo­ten und Infomaterialien

Kos­ten: auf Anfra­ge

Ziel­grup­pe: Men­schen, die mit Kin­dern und Jugend­li­chen arbeiten

Dau­er: 4 Ein­hei­ten

Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Semi­nar: Voll Por­no!? Jugend­se­xua­li­tät und Pornografie

Über Por­no­gra­fie wird viel gespro­chen, geschrie­ben, dis­ku­tiert. Doch was ver­steht man eigent­lich unter Por­no­gra­fie, war­um schau­en unse­re Kin­der Por­nos und vor allem: Ist der Kon­sum von Por­no­gra­fie wirk­lich so schäd­lich, wie vie­le Schlag­zei­len es ver­mu­ten lassen?

Zie­le und Inhalte:

Das Semi­nar trägt zum Ver­ständ­nis von Jugend­se­xua­li­tä­ten bei und dient der Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung zum The­ma Por­no­gra­fie. Prak­ti­sche Tipps für die eige­ne Einrichtung/Institution wer­den vermittelt.

  • Defi­ni­ti­ons­ver­such Pornografie
  • Por­no­gra­fi­sie­rung – Sex sells!
  • Fak­ten zum Por­no­gra­fie-Kon­sum Jugendlicher
  • Ein­fluss von Por­no­gra­fie auf Jugendliche
  • Por­no­gra­fie Kom­pe­tenz als Auftrag
  • Wei­ter­füh­ren­de Tipps und Angebote

Kos­ten: auf Anfra­ge

Ziel­grup­pe: Men­schen, die mit Kin­dern und Jugend­li­chen arbeiten

Dau­er: 4 Ein­hei­ten

Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Semi­nar: Sexua­li­sier­te Sprache

Egal ob im Schul­bus, in Lied­tex­ten oder auf Haus­wän­den: sexua­li­sier­te Spra­che und vor allem Schimpf­wör­ter haben Ein­zug in unse­ren All­tag gehal­ten. Wir wid­men uns in unse­rem Semi­nar der Fra­ge, woher dies eigent­lich kommt und ab wie man als Pädagog*in dar­auf reagie­ren kann.

Zie­le und Inhalte:

  • Klei­ne Ein­füh­rung in die Sexualpädagogik
  • Sexua­li­sier­te Medi­en – Sexua­li­sier­tes Leben?
  • Sexua­li­sier­te Über­grif­fe vs. Sexua­li­sier­te Sprache
  • För­de­rung und Unterstützung
  • Fra­gen, Fäl­le und Erfahrungen

Kos­ten: auf Anfra­ge

Ziel­grup­pe: Men­schen die mit Kin­dern und Jugend­li­chen arbeiten

Dau­er: 4 Ein­hei­ten

Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.
Online Angebote
Downloads

_

Online Angebote
Downloads

_