QUICK LINKS:

ANGE­BOT

Das Mit­spiel­thea­ter „Alles, was Flü­gel hat“
Sucht­prävention in der Volksschule

„Alles, was Flü­gel hat“ wird in Koope­ra­ti­on mit dem Team Sie­be­rer umgesetzt.
Es soll Eltern und Pädagog*innen dar­in unter­stüt­zen, die Lebens­kom­pe­ten­zen Ihrer Kin­der und Schüler*innen zu stär­ken und so sucht­prä­ven­tiv zu agieren.

Pro­jekt­ziel

„Alles, was Flü­gel hat“ ist ein päd­ago­gi­sches Mit­spiel­thea­ter zur För­de­rung von Lebens­kom­pe­ten­zen (z.B. mit Kon­flik­ten umge­hen kön­nen, Ent­schei­dun­gen tref­fen kön­nen, Freund­schaf­ten auf­bau­en kön­nen). Wer die­se Kom­pe­ten­zen besitzt, ist bes­ser gegen die Ent­wick­lung einer Such­ter­kran­kung geschützt. Es wur­de spe­zi­ell für Volks­schul­kin­der (1. – 4. Schul­stu­fe) entwickelt.

Um nach­hal­tig sucht­prä­ven­tiv wir­ken und Kin­der in die­sem Alter best­mög­lich unter­stüt­zen zu kön­nen ist es wich­tig, die gesam­te Schul­ge­mein­schaft mit ein­zu­bin­den. Des­we­gen wird neben dem Thea­ter­stück auch ein Eltern­abend durch­ge­führt, der in der Regel ein bis zwei Wochen vor der Auf­füh­rung statt­fin­det. Zusätz­lich kann die Durch­füh­rung einer Kon­fe­renz direkt in Ihrem Haus in Anspruch genom­men wer­den. Ziel einer päd­ago­gi­schen Kon­fe­renz ist es, den Lehrer*innen das The­ma Sucht­prävention näher zu brin­gen und ihnen Mög­lich­kei­ten auf­zu­zei­gen, wie die Inhal­te des Thea­ter­stücks in den Schul­all­tag inte­griert wer­den können.

Ziel­grup­pe

NÖ Volks­schu­len: Schüler*innen, Pädagog*innen, Eltern

Inhalt des Theaterstücks

„Was ist denn das?“ fra­gen sich Dani und Alex. Darf ich vor­stel­len: das ist das DAS. Es sieht ein wenig aus wie ein Vogel, aber auch irgend­wie wie ein Stück Holz. Auf den ers­ten Blick sieht man nur, dass es etwas ganz Beson­de­res ist. Und: es ist auf jeden Fall inter­es­sant! Das DAS freut sich wenn es Gesell­schaft bekommt, und mag es gar nicht wenn man es allei­ne lässt. Das DAS ist manch­mal mutig, manch­mal auch ängst­lich – es ist fast so wie du und ich. Das DAS gibt es nur ein­mal – so wie dich und mich. Und zusam­men mit ihm sind wir ein groß­ar­ti­ges, bun­tes Team!

Die Hand­lung des Thea­ter­stü­ckes kreist um eine Geschich­te, die fol­gen­de The­men beinhal­tet: Sozia­les & stär­ken­des Mit­ein­an­der, Umgang mit Neu­em, Bewäl­ti­gung von Ängs­ten, Indi­vi­dua­li­tät, Selbst­wert, Selbstwahrnehmung.

Ablauf + tech­ni­sche Voraussetzungen

Auf­füh­rung des Thea­ter­stü­ckes (2 EH)
Im Vor­feld: Eltern­abend (2 EH)
Optio­nal: päd­ago­gi­sche Kon­fe­renz (4 EH)

Tech­ni­sche Vor­aus­set­zun­gen: Beamer

des Mit­spiel­thea­ters bei 

TEAM SIE­BE­RER
San­dra Zavodnik
0664/150 14 05
info@team-sieberer.at

ZUSATZ­IN­FO
  • Kos­ten:
    Kos­ten­bei­trag pro Kind 6 Euro (Thea­ter­stück inkl. Wei­ter­bil­dung für Eltern und Pädagog*innen)

  • Ziel­grup­pe:
    Kin­der, Schüler*innen

  • Dau­er:
    Eltern­abend: 2 EH
    Mit­spiel­thea­ter: 2 EH
    Päd. Kon­fe­renz 2–4 EH (optio­nal)

Ange­bot buchen
DOWN­LOADS
Begleit­ma­te­ri­al für den Unter­richt
Lebens­kom­pe­ten­zen för­dern in der pra­xis
Online Angebote
Downloads

_

Online Angebote
Downloads

_