Fachstelle Print Logo

Safer nightlife – Checkpoint always on the run!

Dezember 2018. 12 interessante und ereignisreiche Monate mit Checkpoint liegen hinter uns. 12 Monate mit dem Ziel das Nachtleben in Niederösterreich sicherer zu gestalten. Zeit Bilanz zu ziehen!

Das Nachtleben ist wichtig

Party machen, Ausgehen, einen „Drauf“ machen sind wichtige Begrifflichkeiten im Leben vieler Jugendlicher. Das Nachtleben ermöglicht es sich auszuprobieren, neue Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Grenzen zu erweitern. Es stellt damit einen wichtigen Teil in der sozialen und persönlichen Entwicklung junger Menschen dar.

und birgt Risiken.

Die Nacht ist attraktiv für Grenzerfahrungen und viele Menschen entscheiden sich, diese Erfahrungen durch den Konsum von legalisierten oder illegalisierten Substanzen zu verstärken. Substanzkonsum, Alkohol am Steuer, gewalttätige Konflikte, sexuelles Experimentierverhalten,… stellen reale Risiken im Nachtleben dar.

Mit dem – mobilen Jugendservice – Checkpoint – will die Fachstelle NÖ das Nachtleben für alle Beteiligten sicherer gestalten!

Wir unterstützen das junge Partyvolk anonym, vertraulich und kostenlos

Checkpoint hat das Ziel, dass Jugendliche Risiken in ihrer Ausgehwelt erkennen können und lernen, mit diesen adäquat umzugehen. Auf Festivals, in Lokalen und bei jugendrelevanten Veranstaltungen wird mittels Information, Beratung und Vermittlung Risikokompetenz entwickelt und Schadensminimierung betrieben. Durch möglichst frühe Interventionen der Checkpoint Mitarbeiter*innen soll eine Chronifizierung problematischer Konsummuster bereits im Vorfeld verhindert werden.

und helfen Veranstalter*innen und Lokalbesitzer*innen Verantwortung für ihre jugendlichen Besucher*innen zu übernehmen.

Jugendschutz – Prävention – Schadensminimierung sind wesentliche Teile dieses niederschwelligen, sekundärpräventiven Angebotes der Fachstelle NÖ und finden sich auch auf der strukturellen Ebene wieder.

Hier unterstützen und beraten wir Veranstalter*innen und Lokalbesitzer*innen wie sie das Nachleben für ihre jugendlichen Besucher*innen sicherer gestalten können.

12 Monate Checkpoint

Seit 1. Jänner 2018 ist die Fachstelle NÖ im Nachtleben junger Menschen in Niederösterreich verankert.

Bis zum 6. Dezember 2018 konnte Checkpoint 9754 Personen im „Nightlife“ erreichen.

Aufgeschlüsselt ergibt dies:

8832 jugendliche Besucher*innen (bis 23a)
310 veranstaltungsrelevante Personen (Barpersonal, Securities,… )
712 erwachsene Besucher*innen (ab 23a)

Dabei wurden:

2356 Informations- bzw. Beratungsgespräche geführt.

26 Personen wurden an andere Institutionen weitervermittelt.

42 Menschen von Checkpoint in krisenhaften Situationen unterstützt.

Die Top 5 Themen in den Beratungsgesprächen:

Substanzen – Safer sex – Konsumreflexion – Safer use/harm reduction – Schule/Arbeit