Fachstelle Print Logo

Seminare über suchtpräventive Erziehung für Eltern

Sie haben die schöne, aber auch verantwortungsvolle und manchmal herausfordernde Aufgabe sich um ein Kindergartenkind, ein Schulkind oder einen Jugendlichen zu kümmern? Sie möchten sich informieren, wie Sie Ihr Kind bzw. ihre Familie stärken können? Wir bieten drei verschieden Seminare an – je nach Altersgruppe der Kinder.

Als Elternteil haben Sie einen großen Einfluss auf die Entwicklung Ihres Kindes. Ihre Erziehung leistet einen wichtigen Beitrag, um Kinder vor Abhängigkeiten zu schützen. Die Seminare der Suchtprävention NÖ unterstützen Sie bei der Stärkung Ihrer Kinder.

Sie können aus drei unterschiedlichen Themengebieten wählen. …

Weiterlesen…

… Die Inhalte der Seminare orientieren sich vorwiegend an den Anliegen der Eltern. Ziel ist es, gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu Fragestellungen zu suchen. Die Erfahrungen und Kenntnisse der Gruppe stehen dabei im Mittelpunkt. Verschiedene Handlungs-Alternativen können diskutiert werden.

Folgende Themengebiete können behandelt werden:

Seminar: Süchten Grenzen setzen – von Anfang an

Inhalte

– Kindliche Bedürfnisse
– Grenzen geben Halt und Sicherheit
– Rituale in der Familie
– Gesellschaftliche Anforderungen heute – wie sehr prägen wir ALLE unsere Kinder
– Suchtvorbeugung in der Erziehung
– Meine Stärken und Schwächen
– Konfliktlösung in der Familie

Ziel ist es, die Familie zu stärken und Eltern Unterstützung für Erziehungsfragen im Alltag zu bieten.

Zielgruppe: Eltern von Kindergartenkindern
_________________________________________________________

Seminar: Elternsein ist manchmal scho(e)n schwer

Inhalte
– Bedürfnisse von Kindern (aber auch Eltern) & Konflikte im Lebensalltag
– Kommunikation in der Familie
– Umgang mit Schutz & Risiko in der Erziehung
– Macht & Ohnmacht in der Eltern-Kind-Beziehung
– Erziehungsstile und ihre Besonderheiten
– Abhängigkeit, Suchtvorbeugung & Schutzfaktoren

Ziel ist es, die Erziehungskompetenzen der Eltern zu fördern und Schutzfaktoren gegen Sucht in der Familie auszubauen.

Zielgruppe: Eltern von Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren.
_________________________________________________________

Seminar: Wenn Kinder flügge werden…

Inhalte
– Schwierige Erziehungssituationen in der Pubertät
– Auch Eltern haben Bedürfnisse
– Gespräche gut führen können
– Informationen zu Sucht: Zahlen, Daten, Fakten…
– Was kann ich tun, damit es erst gar nicht so weit kommt?
– Richtiges Handeln, wenn ich befürchte, dass mein Kind "etwas nimmt"?
– Wie machen´s die anderen? – Austausch mit anderen Eltern

Ziel ist die Unterstützung von Eltern pubertierender Kinder und Jugendlicher. Durch die Bearbeitung von Themen, welche gerade für diese Zeit sehr typisch sind, aber auch Schwierigkeiten bereiten können, sollen Eltern in ihren Handlungskompetenzen gestärkt werden.

Zielgruppe: Eltern von Kindern im Alter von 10 bis 15 Jahren

Als Elternteil haben Sie einen großen Einfluss auf die Entwicklung Ihres Kindes. Ihre Erziehung leistet einen wichtigen Beitrag, um Kinder vor Abhängigkeiten zu schützen. Die Seminare der Suchtprävention NÖ unterstützen Sie bei der Stärkung Ihrer Kinder.

Sie können aus drei unterschiedlichen Themengebieten wählen. Die Inhalte der Seminare orientieren sich vorwiegend an den Anliegen der Eltern. Ziel ist es, gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu Fragestellungen zu suchen. Die Erfahrungen und Kenntnisse der Gruppe stehen dabei im Mittelpunkt. Verschiedene Handlungs-Alternativen können diskutiert werden.

Folgende Themengebiete können behandelt werden:

Seminar: Süchten Grenzen setzen – von Anfang an

Inhalte

– Kindliche Bedürfnisse
– Grenzen geben Halt und Sicherheit
– Rituale in der Familie
– Gesellschaftliche Anforderungen heute – wie sehr prägen wir ALLE unsere Kinder
– Suchtvorbeugung in der Erziehung
– Meine Stärken und Schwächen
– Konfliktlösung in der Familie

Ziel ist es, die Familie zu stärken und Eltern Unterstützung für Erziehungsfragen im Alltag zu bieten.

Zielgruppe: Eltern von Kindergartenkindern
_________________________________________________________

Seminar: Elternsein ist manchmal scho(e)n schwer

Inhalte
– Bedürfnisse von Kindern (aber auch Eltern) & Konflikte im Lebensalltag
– Kommunikation in der Familie
– Umgang mit Schutz & Risiko in der Erziehung
– Macht & Ohnmacht in der Eltern-Kind-Beziehung
– Erziehungsstile und ihre Besonderheiten
– Abhängigkeit, Suchtvorbeugung & Schutzfaktoren

Ziel ist es, die Erziehungskompetenzen der Eltern zu fördern und Schutzfaktoren gegen Sucht in der Familie auszubauen.

Zielgruppe: Eltern von Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren.
_________________________________________________________

Seminar: Wenn Kinder flügge werden…

Inhalte
– Schwierige Erziehungssituationen in der Pubertät
– Auch Eltern haben Bedürfnisse
– Gespräche gut führen können
– Informationen zu Sucht: Zahlen, Daten, Fakten…
– Was kann ich tun, damit es erst gar nicht so weit kommt?
– Richtiges Handeln, wenn ich befürchte, dass mein Kind "etwas nimmt"?
– Wie machen´s die anderen? – Austausch mit anderen Eltern

Ziel ist die Unterstützung von Eltern pubertierender Kinder und Jugendlicher. Durch die Bearbeitung von Themen, welche gerade für diese Zeit sehr typisch sind, aber auch Schwierigkeiten bereiten können, sollen Eltern in ihren Handlungskompetenzen gestärkt werden.

Zielgruppe: Eltern von Kindern im Alter von 10 bis 15 Jahren

Ablauf

Wenn Sie sich über das Elternsein und dessen Herausforderungen austauschen wollen und sich eine Gruppe von ca. acht bis 24 Personen findet, so kommen wir gerne zu Ihnen vor Ort.

Die Themen der Seminare werden mit Hilfe verschiedenster Methoden und Übungen wie Input, Kleingruppenarbeit, Diskussionen, usw. gemeinsam mit den TeilnehmerInnen erarbeitet.

Kontakt:
DSAin Judith Köttstorfer
j.koettstorfer@fachstelle.at
02742 / 31440 DW 24
Kosten:
Kostenbeteiligung
€20,– pro Person
€30,– pro Paar
Zielgruppe:
Eltern
Dauer:
8 Einheiten
ein- oder mehrtägig aufteilbar