Fachstelle Print Logo

Seminarreihe für die Jugendarbeit: „Eintauchen …, Auftauchen …, Abtauchen …“

Diese Seminarreihe unterstützt Sie, sich näher mit den Themen Sucht und Suchtprävention auseinander zu setzen. Wir helfen Ihnen, Suchtvorbeugung in Ihrer Institution strukturell zu verankern.

Folgende Module stehen zur Verfügung und können auch einzeln gebucht werden:

Modul 1: Eintauchen… in die Grundlagen der Suchtvorbeugung

Inhalte:
* Entstehungsprozesse und Ursachen von Abhängigkeitserkrankungen
* Grundsätze der Suchtvorbeugung
* Schutz- und Risikofaktoren
* Konkrete Maßnahmen der Suchtvorbeugung
* Methoden zur Förderung der Lebenskompetenzen bei Jugendlichen

Ziel ist es, den TeilnehmerInnen grundlegendes Wissen über Abhängigkeitserkrankungen und Suchtvorbeugung zu vermitteln. …

Weiterlesen…

… Der Wissensstand wird aktualisiert und die Möglichkeiten zur Umsetzung von jugendspezifischer Suchtvorbeugung in der eigenen Einrichtung werden ausgebaut.


Modul 2: Auftauchen… neuer Möglichkeiten der Suchtvorbeugung

Inhalte:
Die TeilnehmerInnen erarbeiten für ihre Einrichtung praktische Konzepte bzw. Abläufe für Projektangebote, Workshops, Aktionstage, Projektwochen, usw. ExpertInnen der Suchtvorbeugung stellen dabei sicher, dass die angestrebten Maßnahmen den neuesten fachlichen Standards der Suchtprävention entsprechen.
Für dieses Angebot ist der Kenntnisstand, der im Grundlagenmodul "Eintauchen…" vermittelt wird, Voraussetzung.

Ziel ist es, theoretische und praktische Möglichkeiten zur Gestaltung von Aktionen zum Thema Suchtvorbeugung unter Berücksichtigung von spezifischen Gegebenheiten der Einrichtung zu erarbeiten.

Modul 3: Abtauchen… in die Welt der konsumierenden Jugendlichen

Inhalte:
*Vermittlung von praktischem Wissen über den Umgang mit suchtmittelkonsumierenden Jugendlichen in der eigenen Einrichtung
* Primär- und sekundärpräventive Maßnahmen (lösungsorientiertes Arbeiten)
* Reflexion des Konsumverhaltens in der Einrichtung und des eigenen Rollenverständnisses
* Hinweise auf eine mögliche Gefährdung
* Richtiges Verhalten in Krisensituationen
* Gesetzliche Rahmenbedingungen
Für dieses Angebot ist der Kenntnisstand, der im Grundlagenmodul "Eintauchen…" vermittelt wird, Voraussetzung.

Ziel ist die Vermittlung von praxisbezogenem Wissen über den Umgang mit suchtmittelkonsumierenden Jugendlichen.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Jugendarbeit

Folgende Module stehen zur Verfügung und können auch einzeln gebucht werden:

Modul 1: Eintauchen… in die Grundlagen der Suchtvorbeugung

Inhalte:
* Entstehungsprozesse und Ursachen von Abhängigkeitserkrankungen
* Grundsätze der Suchtvorbeugung
* Schutz- und Risikofaktoren
* Konkrete Maßnahmen der Suchtvorbeugung
* Methoden zur Förderung der Lebenskompetenzen bei Jugendlichen

Ziel ist es, den TeilnehmerInnen grundlegendes Wissen über Abhängigkeitserkrankungen und Suchtvorbeugung zu vermitteln. Der Wissensstand wird aktualisiert und die Möglichkeiten zur Umsetzung von jugendspezifischer Suchtvorbeugung in der eigenen Einrichtung werden ausgebaut.


Modul 2: Auftauchen… neuer Möglichkeiten der Suchtvorbeugung

Inhalte:
Die TeilnehmerInnen erarbeiten für ihre Einrichtung praktische Konzepte bzw. Abläufe für Projektangebote, Workshops, Aktionstage, Projektwochen, usw. ExpertInnen der Suchtvorbeugung stellen dabei sicher, dass die angestrebten Maßnahmen den neuesten fachlichen Standards der Suchtprävention entsprechen.
Für dieses Angebot ist der Kenntnisstand, der im Grundlagenmodul "Eintauchen…" vermittelt wird, Voraussetzung.

Ziel ist es, theoretische und praktische Möglichkeiten zur Gestaltung von Aktionen zum Thema Suchtvorbeugung unter Berücksichtigung von spezifischen Gegebenheiten der Einrichtung zu erarbeiten.

Modul 3: Abtauchen… in die Welt der konsumierenden Jugendlichen

Inhalte:
*Vermittlung von praktischem Wissen über den Umgang mit suchtmittelkonsumierenden Jugendlichen in der eigenen Einrichtung
* Primär- und sekundärpräventive Maßnahmen (lösungsorientiertes Arbeiten)
* Reflexion des Konsumverhaltens in der Einrichtung und des eigenen Rollenverständnisses
* Hinweise auf eine mögliche Gefährdung
* Richtiges Verhalten in Krisensituationen
* Gesetzliche Rahmenbedingungen
Für dieses Angebot ist der Kenntnisstand, der im Grundlagenmodul "Eintauchen…" vermittelt wird, Voraussetzung.

Ziel ist die Vermittlung von praxisbezogenem Wissen über den Umgang mit suchtmittelkonsumierenden Jugendlichen.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Jugendarbeit

Ablauf

Die Themen werden mit Hilfe bedarfsorientierter Methoden und Übungen wie Vortrag, Kleingruppenarbeit, Diskussionen, usw. gemeinsam mit den TeilnehmerInnen erarbeitet.

Angebot buchen

Kontakt:
Mag.a DSAin Sandra Ziegelwanger-Bravo Galarce
s.ziegelwanger@fachstelle.at
02742 / 31440 DW 21

Stefanie Zimmermann, MSc
Tel: 0 27 42 / 31 44 0 – 12
E-Mail: s.zimmermann@fachstelle.at

Kosten:
Kostenbeteiligung
Zielgruppe:
MitarbeiterInnen,
PädagogInnen
Dauer:
Modul 1: Eintauchen… in die Grundlagen der Suchtvorbeugung: 4 Einheiten (à 50 Minuten)

Modul 2: Auftauchen… Möglichkeiten der Suchtvorbeugung in der Jugendeinrichtung: 6 Einheiten (à 50 Minuten)

Modul 3: Abtauchen… in die Welt der konsumierenden Jugendlichen: 6 Einheiten (à 50 Minuten)