Downloads
© Marco2811 - fotolia.com

Seit mehr als 30 Jah­ren fin­det jedes Jahr am 1. Dezem­ber der Welt-Aids-Tag statt. Der Tag ruft zu Awa­re­ness und Soli­da­ri­tät auf und bekräf­tigt die Rech­te von HIV-posi­ti­ven Men­schen. Es geht um ein Mit­ein­an­der – ohne Aus­gren­zung und ohne Vor­ur­tei­le. Wie jedes Jahr steht der Tag unter einem Mot­to, der Slo­gan von 2022 lau­tet: „Equa­li­ze!“

Es ist erklär­tes Ziel, den Fort­schritt bei der Bekämp­fung von Aids vor­an­zu­trei­ben, die Dun­kel­zif­fer an Infi­zier­ten zu ver­rin­gern, sowie die Behand­lungs­er­fol­ge von The­ra­pien zu opti­mie­ren. „Equa­li­ze“ ist als Auf­ruf zum Han­deln zu ver­ste­hen. Es geht dar­um, sich für bewähr­te prak­ti­sche Maß­nah­men ein­zu­set­zen, wel­che zur Besei­ti­gung von Ungleich­hei­ten bei­tra­gen, die dem Fort­schritt bei der Bekämp­fung von Aids im Wege ste­hen. Auch heu­er fin­den wie­der zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen und Aktio­nen statt. Die­se Auf­klä­rungs­ar­beit soll ihren Bei­trag dazu leis­ten, der sozia­len Aus­gren­zung von HIV-posi­ti­ven Men­schen ein Ende zu set­zen. Dies gelingt durch ent­spre­chen­de Wis­sens­ver­mitt­lung, wel­che Fehl­in­for­ma­tio­nen ent­ge­gen­wirkt und Berüh­rungs­ängs­te reduziert.

Aus­bau des Test­an­ge­bots in NÖ
Es gibt mitt­ler­wei­le sehr gute und wirk­sa­me The­ra­pien für Men­schen mit HIV-Infek­ti­on. Wich­tig ist hier, mög­lichst früh eine Dia­gno­se gestellt zu bekom­men. Aus die­sem Grund ist es von gro­ßer Bedeu­tung, einen nie­der­schwel­li­gen Test-Zugang für alle zu schaf­fen und die Dun­kel­zif­fer an HIV-Infi­zier­ten so gering wie mög­lich zu halten.

Das Land NÖ plant nun gemein­sam mit der Aids-Hil­fe und der Stadt St. Pöl­ten ab nächs­tem Jahr eine Aus­wei­tung des Test­an­ge­bots in den fünf Gesund­heits­re­gio­nen Niederösterreichs.

Semi­nar der Fach­stel­le NÖ
Pas­send zum The­ma ver­an­stal­tet die Fach­stel­le NÖ am 26. Jän­ner 2023 ein Online-Semi­nar für Mitarbeiter*innen der Jugend­ar­beit in Nie­der­ös­ter­reich zum The­ma „HIV Sucht Dro­gen“. In kom­pak­ter Wei­se wer­den hier die wich­tigs­ten Inhal­te zu den The­men HIV und sexu­ell über­trag­ba­re Infek­tio­nen – im Kon­text von Sucht und Dro­gen­kon­sum – ver­mit­telt. Die Vor­tra­gen­de Mag.a Sabi­ne Lex ist Mit­ar­bei­te­rin der Aids Hil­fe Wien. Im Rah­men ihrer Tätig­keit lei­tet sie auch das Pro­jekt „#ein­fach­tes­ten“.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Semi­nar erhal­ten Sie hier.

AUTORIN
Pro­jekt­lei­tung Sexualpädagogik

Wei­te­re Links und Quellen:

https://noe.orf.at/stories/3183124/

https://aids.at/weltaidstag/

https://aids.at/

Online Angebote
Downloads

_

Online Angebote
Downloads

_