Fachstelle Print Logo

Workshops für Jugendliche

Interaktive Workshops für Jugendliche zu unterschiedlichen Themen der Suchtprävention. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen allgemeine Suchtvorbeugung, Alkohol, Essstörungen, männliche und weibliche Rollenbilder sowie Medienkompetenz.

Jugendliche sitzen auf einer Steinstufe neben einander. Man sieht nur die Füße bis zu den Schultern.

In unseren Workshops unterstützen wir Jugendliche darin, ihre Persönlichkeit zu stärken und sich mit dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen. Dies geschieht mit Hilfe praktischer Methoden. Austausch und Diskussionen stehen im Vordergrund.

Inhalte:
Wir bieten Workshops zu unterschiedlichen Schwerpunkten an. Folgende Basics finden sich in allen Workshops wieder:

* Was ist Sucht? Was kann süchtig machen?
* Entstehungsprozesse und Ursachen von Abhängigkeitserkrankungen
* Aufzeigen persönlicher Schutz- und Risikofaktoren
* Stärkung individueller Lebenskompetenzen
* Grenzen zwischen Genuss, Konsum und Missbrauch
* Reflexion des eigenen Konsumverhaltens

Die Workshops wirken persönlichkeitsstärkend, reflektierend und bewusstseinsbildend.

Konkret kann ausgewählt werden:

Workshop Suchtvorbeugung: wird zum Einstieg in das Thema Suchtvorbeugung empfohlen. …

Weiterlesen…

… Es werden Grundsätze der Suchtvorbeugung behandelt. Je nach Erfahrungen und Interessen in der Gruppe kann es zu Schwerpunktbildungen in den Workshops kommen (z.B. Alkohol; Umgang mit Rausch und Risiko).

Workshop Ich bin Ich:
Im Zuge des Mädchen – Workshops „Ich bin Ich“ wird neben der Aufarbeitung von unterschiedlichen Essstörungen ebenso die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft sowie die Entwicklung eines gesunden Körperbildes thematisiert.

Workshop Männer-Leben-Anders: Die männliche Identitätsfindung steht heute in einem besonderen Spannungsfeld. Mit diesem Workshop gehen wir auf die speziellen Bedürfnisse der Burschen bei der Entwicklung eines positiven Selbstbildes ein. Wir probieren und reflektieren gemeinsam mit ihnen den Umgang mit Risikosituationen.

Workshop Ch@ck your limits: Ziel ist es, die Medienkompetenz von Jugendlichen zu stärken. Sie werden für das Thema sensibilisiert, damit ein konstruktiver Umgang mit den digitalen Medien erfolgen kann. Der verantwortungsvolle Umgang mit Internet und Computerspielen wird mit den Jugendlichen erarbeitet. Mögliche Gefahren werden erörtert.

Ziel aller Workshops ist es, Jugendliche zu stärken und sie dabei zu unterstützen, sich mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen.

Zielgruppe:
Jugendliche

In unseren Workshops unterstützen wir Jugendliche darin, ihre Persönlichkeit zu stärken und sich mit dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen. Dies geschieht mit Hilfe praktischer Methoden. Austausch und Diskussionen stehen im Vordergrund.

Inhalte:
Wir bieten Workshops zu unterschiedlichen Schwerpunkten an. Folgende Basics finden sich in allen Workshops wieder:

* Was ist Sucht? Was kann süchtig machen?
* Entstehungsprozesse und Ursachen von Abhängigkeitserkrankungen
* Aufzeigen persönlicher Schutz- und Risikofaktoren
* Stärkung individueller Lebenskompetenzen
* Grenzen zwischen Genuss, Konsum und Missbrauch
* Reflexion des eigenen Konsumverhaltens

Die Workshops wirken persönlichkeitsstärkend, reflektierend und bewusstseinsbildend.

Konkret kann ausgewählt werden:

Workshop Suchtvorbeugung: wird zum Einstieg in das Thema Suchtvorbeugung empfohlen. Es werden Grundsätze der Suchtvorbeugung behandelt. Je nach Erfahrungen und Interessen in der Gruppe kann es zu Schwerpunktbildungen in den Workshops kommen (z.B. Alkohol; Umgang mit Rausch und Risiko).

Workshop Ich bin Ich:
Im Zuge des Mädchen – Workshops „Ich bin Ich“ wird neben der Aufarbeitung von unterschiedlichen Essstörungen ebenso die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft sowie die Entwicklung eines gesunden Körperbildes thematisiert.

Workshop Männer-Leben-Anders: Die männliche Identitätsfindung steht heute in einem besonderen Spannungsfeld. Mit diesem Workshop gehen wir auf die speziellen Bedürfnisse der Burschen bei der Entwicklung eines positiven Selbstbildes ein. Wir probieren und reflektieren gemeinsam mit ihnen den Umgang mit Risikosituationen.

Workshop Ch@ck your limits: Ziel ist es, die Medienkompetenz von Jugendlichen zu stärken. Sie werden für das Thema sensibilisiert, damit ein konstruktiver Umgang mit den digitalen Medien erfolgen kann. Der verantwortungsvolle Umgang mit Internet und Computerspielen wird mit den Jugendlichen erarbeitet. Mögliche Gefahren werden erörtert.

Ziel aller Workshops ist es, Jugendliche zu stärken und sie dabei zu unterstützen, sich mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen.

Zielgruppe:
Jugendliche

Ablauf

Die Themen werden mit Hilfe bedarfsorientierter Methoden und Übungen wie Kleingruppenarbeit, fachlichem Input, Diskussionen, usw. gemeinsam mit den Jugendlichen erarbeitet.

Angebot buchen

Kontakt:
Mag.a DSAin Sandra Ziegelwanger-Bravo Galarce
s.ziegelwanger@fachstelle.at
02742 / 31440 DW 21

Stefanie Zimmermann, MSc
Tel: 0 27 42 / 31 44 0 – 12
E-Mail: s.zimmermann@fachstelle.at

Kosten:
Kostenbeteiligung
Zielgruppe:
Jugendliche
Dauer:
3 Einheiten (à 50 Minuten)