Fachstelle Print Logo

Downloadangebot: Wiedereinstiegsmodule für Schüler*innen nach der Coronakrise

Liebe Lehrkräfte,

wir alle haben in den letzten Wochen eine außergewöhnliche Zeit erlebt. Sie als Lehrkräfte waren dabei besonders gefordert, rasch den Umstieg auf Homeschooling zu ermöglichen – und das trotz Ihrer privaten Umstände in dieser Zeit. Vielen Dank für Ihren Einsatz! Die Welt stand jedoch Kopf und vielleicht haben Sie das eine oder andere Kind gar nicht erreicht. Nun soll in den letzten Wochen vor den Sommerferien ein wenig „Normalität“ einkehren und das Schulhaus wieder besucht werden können.

Sofort in den Unterricht zu starten, als wäre nichts gewesen, wird kaum möglich sein. Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche das Erlebte gut verarbeiten können. Krisen können ein Wendepunkt zu innerem Wachstum sein, zur Entwicklung von Bewältigungsstrategien und zur Förderung von Lebenskompetenzen führen. Nachdem Ihnen persönlich hier abermals eine sehr wichtige Rolle zukommt, möchten wir Sie gerne dabei unterstützen.

Mit den „Wiedereinstiegsmodulen nach der Coronakrise“ der ARGE Suchtvorbeugung haben wir Ihnen ein Rüstzeug für die Kinder und Jugendlichen von Volks- und allgemeinbildende Pflichtschulen zusammengestellt. Die Module wurden auf der Basis unserer beiden österreichweiten Präventionsprogramme „Gemeinsam Stark Werden“ und „plus“ konzipiert. Beide Programme sind entwicklungspsychologisch aufgebaut und berücksichtigen den WHO-Lebenskompetenzansatz. Unabhängig davon, ob eines der beiden Programme aktuell durchgeführt wird oder jemals durchgeführt wurde, Sie alle sollen davon profitieren! Unsere Methodenpakete sollen Ihnen bloß die mühsame Suche nach passenden Reflexionsmethoden erleichtern, denn sie sind praktisch und sofort im Unterricht einsetzbar.

Wir hoffen, Ihnen damit in der Aufarbeitung der Coronakrise ein Stück weit unter die Arme greifen zu können und wünschen Ihnen mit den Übungen viel Freude und Erfolg!

plus – Wiedereinstiegsmodul

Gemeinsam stark werden – Wiedereinstiegsmodul