Downloads
© mirsad - stock.adobe.com

Inhal­te
Wie kom­men Eltern und ihre Kin­der gut durch die stür­mi­sche Zeit der Pubertät?

In vie­len Fami­li­en ist die­se Pha­se von zahl­rei­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen geprägt. Neben den kör­per­li­chen und hor­mo­nel­len Ver­än­de­run­gen der Jugend­li­chen befin­det sich auch das Gehirn „im Umbau“. Gefühls­schwan­kun­gen und unpas­sen­des Ver­hal­ten sind mög­li­che Fol­gen. Gren­zen wer­den aus­ge­tes­tet, Neu­es wird aus­pro­biert und auch so man­che Risi­ken ein­ge­gan­gen. Die Grup­pe der Gleich­alt­ri­gen spielt eine immer wich­ti­ge­re Rol­le, um die Ent­wick­lungs­auf­ga­be der Ablö­sung von den Eltern bewäl­ti­gen zu können.

Im Vor­trag erhal­ten Eltern Tipps, wie sie ihre Kin­der auch in der Puber­tät gut beglei­ten können.

Es geht unter ande­rem darum,

  • mit den Jugend­li­chen im Gespräch zu blei­ben und sich für sie zu interessieren
  • Gren­zen zu set­zen und auf Über­schrei­tun­gen zu reagieren
  • Selbst­ver­ant­wor­tung und Frei­räu­me zu ermöglichen
  • zwi­schen Pro­bier-/ Expe­ri­men­tier­ver­hal­ten und Sucht zu unterscheiden
  • sich Hil­fe und Unter­stüt­zung bei grö­ße­ren Pro­ble­men zu holen

Die Online-Ver­an­stal­tung wird über die Video­kon­fe­renz-Platt­form ZOOM (kos­ten­los, kein per­sön­li­cher Account erfor­der­lich) durch­ge­führt. Sie erhal­ten am Vor­tag den Zugangslink.

Die Ver­an­stal­tung wird nicht auf­ge­zeich­net und Anony­mi­tät wird gewährleistet!

*** ACH­TUNG Anmel­de­frist bereits abgelaufen ***

Nach der Anmel­dung erhal­ten Sie inner­halb der nächs­ten Tage alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zur Durch­füh­rung des Online-Vor­trags. Soll­ten in der Zwi­schen­zeit Fra­gen auf­kom­men, kön­nen Sie sich ger­ne an online@fachstelle.at wenden.

Wir freu­en uns auf Ihre Teilnahme!


ÜBER DEN REFERENTEN

lang­jäh­ri­ger Refe­rent der Fach­stel­le NÖ, ist Sozi­al­päd­ago­ge in einer sozi­al­the­ra­peu­ti­schen Wohn­ge­mein­schaft, Erleb­nis­päd­ago­ge, Rausch- und Risi­ko­päd­ago­ge (nach Ris­flec­ting) und Sys­te­mi­scher Berater.

ÜBER DIE REFERENTIN

lang­jäh­ri­ge Refe­ren­tin der Fach­stel­le NÖ, ist akad. gepr. Sucht­be­ra­te­rin mit lang­jäh­ri­ger Erfah­rung in der Arbeit mit Stra­ßen­kin­dern in den USA und Kana­da, hat beim Auf­bau der Sucht­hil­fe Wien mit­ge­wirkt und ist Geschäfts­füh­re­rin des öster­rei­chi­schen Komi­tees für Sozia­le Arbeit.

Online Angebote
Downloads

_

Online Angebote
Downloads

_