Downloads
Hand mit Kreide vor Stufengrafik "kann, will, werde" rauchfrei

Das Rauch­frei Tele­fon unter­stützt dabei!

Das dies­jäh­ri­ge Mot­to des Weltnichtraucher*innentags lau­tet „Com­mit to Quit“ – „Sag ja zum Rauch­ver­zicht“. Laut WHO1 (Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on) hat die COVID-19-Pan­de­mie Mil­lio­nen von Tabakkonsument*innen dazu bewegt, das Rau­chen auf­zu­ge­ben, was eine erfreu­li­che Nach­richt ist.

Wenn Sie eben­falls Raucher*in sind und sich Gedan­ken über einen mög­li­chen Rauch­stopp machen, wol­len wir Ihnen Mut machen, das in Angriff zu nehmen!

Bereits weni­ge Minu­ten nach dem Rau­chen der letz­ten Ziga­ret­te beginnt sich Ihr Kör­per zu erho­len, der Blut­druck und die Herz­fre­quenz fal­len. Ein paar Tage nach dem Been­den sinkt der Koh­len­mon­oxid­spie­gel im Blut auf nor­ma­le Wer­te. Bereits 2 Wochen bis 3 Mona­te nach dem Auf­hö­ren bes­sert sich auch die Durch­blu­tung und die Lun­gen­funk­ti­on, nach 1 bis 12 Mona­ten neh­men bestehen­der Hus­ten und Kurz­at­mig­keit ab. Lang­fris­ti­ger Rauch­stopp führt zudem zu einem deut­lich gerin­ge­ren Risi­ko für Herz­in­fark­te, Schlag­an­fäl­le und vie­le Krebs­er­kran­kun­gen. Ein wei­te­rer Vor­teil ist das Geld, wel­ches Sie sich durch den Stopp erspa­ren kön­nen! Zudem schmeckt das Essen bes­ser und auch der Geruchs­sinn ver­bes­sert sich wie­der. Vie­le Men­schen mer­ken nach dem Rauch­stopp auch, dass sie bei gewöhn­li­chen Akti­vi­tä­ten wie Trep­pen­stei­gen nicht mehr so leicht außer Atem kom­men. Atem, Haa­re und Klei­dung rie­chen bes­ser und Zäh­ne und Fin­ger­nä­gel hören auf zu ver­gil­ben.2

Sie sehen, es gibt vie­le Vor­tei­le, die für einen Rauch­stopp spre­chen! Es ist nie zu spät, mit dem Rau­chen aufzuhören!

Das Rauch­frei Tele­fon3 (www.rauchfrei.at) unter­stützt Sie kom­pe­tent, wenn Sie eine Bera­tung und Beglei­tung bei der Ver­än­de­rung Ihres Rauch­ver­hal­tens wün­schen. Sie errei­chen die Gesundheitspsycholog*innen des Rauch­frei Tele­fons unter der kos­ten­frei­en Tele­fon­num­mer 0800 810 013 von Mon­tag bis Frei­tag von 10:00 – 18:00 für Infor­ma­ti­ons- und Bera­tungs­ge­sprä­che. Bei Bedarf kön­nen wei­ter­füh­ren­de Gesprä­che ver­ein­bart wer­den, die eben­falls kos­ten­frei sind. Kon­kret geht es dar­um, den Pro­zess Ihrer Ver­hal­tens­än­de­rung zu beglei­ten. In gemein­sa­men Gesprä­chen wer­den Moti­ve und Zie­le geklärt, der Rauch­stopp vor­be­rei­tet, Alter­na­ti­ven zum Rau­chen gesucht und mög­li­che Schwie­rig­kei­ten und vor­han­de­ne Stär­ken und Res­sour­cen bespro­chen, die beim Rauch­stopp hel­fen kön­nen. Wenn Sie schon rauch­frei sind, wer­den Sie dabei unter­stützt, Stra­te­gien zu fin­den, falls Sie das Ver­lan­gen nach einer Ziga­ret­te über­kom­men sollte.

Sie kön­nen das Ange­bot auch anonym in Anspruch neh­men. Sie wäh­len selbst mög­li­che Ter­mi­ne und haben kei­ne War­te­zei­ten oder Anfahrts­we­ge. Die Mitarbeiter*innen des Rauch­frei Tele­fons gehen indi­vi­du­ell auf Ihre Situa­ti­on ein!

„Sag ja zum Rauch­ver­zicht“ – Wir wün­schen es Ihnen, Ihrer Gesund­heit und Ihrem Wohlbefinden!


AUTORIN
Qua­li­täts­si­che­rung und Pro­jekt­lei­tung Suchtprävention

1WHO (World Health Orga­ni­sa­ti­on). Welt­nicht­rau­cher­tag 2021: Sag ja zum Rauch­ver­zicht. Zugriff am 29.4.2021: https://www.euro.who.int/de/media-centre/events/events/2021/05/world-no-tobacco-day-2021-commit-to-quit

2Ame­ri­can Can­cer Socie­ty. Health Bene­fits of Quit­ting Smo­king Over Time. Letz­te Ände­rung: 10. Novem­ber 2020. Zugriff am 29.4.2021: https://www.cancer.org/healthy/stay-away-from-tobacco/benefits-of-quitting-smoking-over-time.html

 3Rauch­frei­te­le­fon. Bera­tung vom Rauch­frei Tele­fon. Das Rauch­frei Tele­fon – Was ist das? Zugriff am 29.4.2021: https://rauchfrei.at/beratung-vom-rauchfrei-telefon/

Online Angebote
Downloads

_

Online Angebote
Downloads

_